Die Kanalreinigung München arbeitet oft ohne Bodenaushebung

Bfmc-ev

In einigen Haushalten kommt es hier und da zu Problemen mit den Kanälen. Dies kann im Grunde nur vermieden werden, wenn der Eigentümer regelmäßig die Rohre und Kanäle kontrollieren lässt. Dies wird auch Wartung genannt. Mit der Wartung können extreme Kosten eingespart werden, weil es immer leichter ist, kleine Mängel auszubessern, als sich um große Schäden kümmern zu müssen. Wenn der Schaden aber dann da ist, muss schleunigst gehandelt werden. Denn gerade in den Kanälen ist es wichtig darauf zu achten, dass das Grundwasser nicht verschmutzt wird.

Es gibt genügend Leute, die wirklich bis zum letzten Moment warten, bevor die Rohrreinigung München wegen der Kanäle angerufen wird. Die Gründe sind die, dass zum einen hohe Kosten erwartet werden und man zum anderen davon ausgeht, dass der Boden vor, neben und hinter dem Haus aufgegraben werden muss. Doch heute kommt das Fachunternehmen schon meist ohne Bodenaushebung aus. Es gibt viele Geräte, die in Rohren und Kanälen von innen arbeiten können und somit keine Löcher mehr ausgehoben werden müssen, weil Rohre nicht gleich ausgewechselt werden müssen, wenn sie sich auch von innen reparieren lassen. Nehmen wir nur einmal an, es befindet sich im Kanalrohr weiter im Garten ein Wurzeleinwuchs. Früher musste dann der Boden aufgestemmt werden, um das Rohr auszuwechseln. Heute wird ganz einfach eine Fräse eingesetzt und das Problem im Inneren der Rohre und Kanäle beseitigt.

Sie sehen, es gibt nur wenig Gründe, sich nicht an die Experten zu wenden. Die Kosten fallen lange nicht so hoch aus, wie man dies erwartet, weil die Fachkräfte oft darauf verzichten können, richtig teure Arbeitsschritte durchführen zu müssen. Außerdem werden Kunden über jeden einzelnen Schritt unterrichtet und können auch direkt nach den Kosten dafür fragen und können so genau ersehen, was auf sie zukommen wird! Dies nennt sich auch transparenter Service!

 

 

You may also like...