BFMC-EV
Image default
Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

Firma einfach und kostenlos bekannt machen mit diesen 5 Tipps

Hast Du Dich nach vielen Gedanken dazu entschlossen, ein Unternehmen Bielefeld zu gründen, musst Du es bald bekannt machen. Wie Du an potenzielle Kunden kommst und Dich vielleicht noch verbessern kannst, wollen wir Dir zeigen. Die folgende Liste richtet sich an Unternehmer mit einem Unternehmen Bielefeld, mit einem kleinen Portmonee und wenig Zeit.

Nummer 1: Verstecke Dich und Deine Firma nicht:

Viele Unternehmer gehen davon aus, dass es zu Beginn reicht, ein Logo und eine Website zu besitzen. Dabei vergessen sie, dass die Kundschaft erst einmal auf die Website aufmerksam gemacht werden muss. Eine Möglichkeit ist es, Visitenkarten drucken zu lassen und zu verteilen. Eine weitere Möglichkeit sind Aufkleber oder Verpackungen mit dem Firmenlogo. Genauso ist eine Seite in den sozialen Medien wichtig. Diese muss natürlich regelmäßig gepflegt werden. Etwas einfacher ist die E-Mail-Signatur. Diese wird am besten mit Deiner Telefonnummer und einem Link zur Website versehen.

Natürlich wird diese Art von Marketing nicht sofort dafür sorgen, dass Dein Unternehmen Bielefeld sofort weltbekannt wird. Jedoch ist es ein erster Schritt. Es macht Deine Firma bekannt, lässt sie in Erinnerung bleiben und seriös wirken. Außerdem spornt es zur Mundpropaganda an.

Nummer 2: Die sozialen Medien:

Soziale Medien lassen Deine Firma nicht nur bekannter werden, sondern auch seriös erscheinen. Bei der Vielzahl an Anbietern kann das Online-Auftreten aber in Arbeit ausarten. Damit es nicht zu viel wird, ist es besser, nicht sofort überall vertreten zu sein. Beginne lieber mit einer Plattform, die für Deine Firma relevant ist. Hier solltest Du regelmäßig Dinge posten, die mit Deinem Unternehmen Bielefeld zusammenhängen.

Nummer 3: Deine Firmen-E-Mail:

E-Mail-Marketing ist eine sehr effektive Art der Kundenbetreuung. Dabei gibt es verschiedene Weisen, sie umzusetzen. Welche Art die beste für Dein Unternehmen in Bielefeld ist, kommt auf Dein Angebot und Deine Kunden an. Eine Möglichkeit ist es, Produkt-Updates und Neues aus Deiner Firma zu verschicken. Es kann aber auch eine Promotion-E-Mail sein. Dann geht es hier um Rabatte und Sonderaktionen. Genauso kannst Du einen Newsletter anbieten. Wichtig ist, dass der Inhalt für die Zielgruppe interessant ist. Am besten versetzt Du Dich in Deine Kunden hinein. Was ist für sie wichtig? Was bewegt Menschen zum Handeln?

Selbstverständlich sollten die E-Mails professionell wirken. Dafür und für das automatische Verschicken der Mails kannst Du spezielle Software nutzen.

Nummer 4: Starte mit einem Blog:

Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing ist nicht nur bei großen Firmen angeraten. Auch Du kannst Dein Suchmaschinen-Ranking verbessern. Dazu musst Du nur einen eigenen Blog starten, der mit einem Thema Deines Unternehmens zu tun hat. Das geht mit einigen Programmen ohne Programmierkenntnisse und lockt Besucher auf Deine Website. Mehr Besucher bedeutet mehr Kunden für Dein Unternehmen. Der Inhalt sollte die Kunden interessieren. Überlege darum, wonach Deine Kunden suchen. Welche Fragen kannst Du ihnen beantworten? Baue auch die entsprechenden Schlagwörter mit ein.

Nummer 5: Kreativ sein und geduldig:

Sicher gibt es noch viele weitere Varianten, wie Du Dein Unternehmen Bielefeld kostengünstig bekannt machen kannst. Etwa kannst Du Flyer persönlich verteilen, Kleidung mit Deinem Firmenlogo privat tragen oder mit Deinem Auto Werbung fahren, wenn dieses entsprechend beschriftet ist. Du musst außerdem nicht alle Tipps mit einem Mal umsetzen. Schon gar nicht brauchst Du mit einem plötzlichen Durchbruch zu rechnen. Und funktioniert etwas absolut nicht, dann verbessere es einfach.

Related Posts

Die richtige Zielgruppe finden und ansprechen

Das Holz gut pflegen

Der Arbeitsvertrag im deutschen Arbeitsrecht