BFMC-EV
Image default
Elektronik und Computer

Mobile Klimaanlagen bringen einen durch den Sommer

Mobile Klimaanlagen bringen einen durch den Sommer

Im Sommer ist es gar nicht ungewöhnlich, dass die Räume sich aufwärmen und die Hitze sich langsam staut. Diese Hitze ist zum Schlafen oder Arbeiten nicht immer angenehm, da die perfekte Raumtemperatur hierbei zwischen 16 und 19 Grad liegt. Die perfekte Lösung bietet eine Klimaanlage, vor allem eine mobile Klimaanlage. Diese kann man nämlich problemlos im Haus bewegen und so ganz problemlos alle Räumlichkeiten auf eine angenehme Temperatur abkühlen. 

Eine große Klimaanlage für alle Räume

Je nachdem wie groß die Zimmer sind, die gekühlt werden müssen, hat man natürlich auch Bedarf an unterschiedlichen Kühlungs- und Klimaanlagen. Diese gibt es in größeren und kleineren Ausführungen, passend zu der Größe des Raums. Das Vermögen einer Klimaanlage wird in BTU ausgedrückt, was für British Thermal Unit steht. Hierbei wird die Wärme, oder auch thermische Energie gemessen. Je größer diese Zahl ist, desto größer ist auch das Kühl Vermögen. Eine Mobile Klimaanlage 12000 BTU kann problemlos größere Räume, wie Garagen, Arbeitszimmer, Büros oder Wohnzimmer abkühlen und dabei entfeuchten. Die Klimaanlage ventiliert, kühlt und kann im Winter selbst heizen. Eine mobile Klimaanlage ist somit ein echtes Allround Talent und kann das ganze Jahr verwendet werden. 

Eine kleinere Klimaanlage für verschiedene Räumlichkeiten

Mobile Klimaanlagen kommen in verschiedenen Größen und Modellen und können somit jedem Kunden genau das bieten, wonach sie auf der Suche sind. Mobile Klimaanlagen können die gewünschten Räume kühlen, dabei die Luft reinigen und selbst die Luftfeuchtigkeit auf einem komfortablen Niveau halten. Genau die gleichen Eigenschaften wie die festen Klimaanlagen, nur dass die mobilen Modelle dabei super beweglich sind und sich vor allem einfach wieder einpacken lassen. Ein kleineres Modell, wie die Klimaanlage 9000 BTU  kann ganz einfach Räume von bis zu 33m³ auf eine angenehme Temperatur zwischen 16 und 32 Grad bringen. D.h. Die Klimaanlage kann sowohl zum kühlen als auch zum heizen genutzt werden und eignet sich perfekt zum Arbeiten, Schlafen oder zum Home Workout. Die Klimaanlagen von Airdayss sind dabei sehr energiefreundlich aufgebaut und sparen dadurch sowohl Energiekosten als auch Strom. 

Warum hat eine mobile Klimaanlage einen Abluftschlauch?

Die Räume im Haus oder im Büro werden dadurch gekühlt, dass die Heiße Luft und Feuchtigkeit die sich gebildet hat, nach draußen abgeleitet werden und somit kalte Luft zurück in den Raum strömen kann. Um diese warme Luft und Feuchtigkeit nach außen zu bringen, verwendet man am besten eine mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch. Der Abluftschlauch wird dabei einfach aus dem offenen Fenster oder der offenen Türe gelegt. Die warme Luft und Feuchtigkeit werden nach draußen gebracht und der Raum dabei automatisch gekühlt und ventiliert. Das Fenster oder die Türe sollten dabei gut abgedichtet werden, so dass auch keine warme Luft nach innen gelangt. Die Klimaanlage und der Abluftschlauch können nach Bedarf in verschiedenen Räumen installiert und auch wieder zusammengebaut werden. 

 

Related Posts

Anwendungsgebiete von Wärmebildkameras

Wechselrichter 72V zu 230V

Was ist System 2000 Handwerkersoftware?