Home > Agrarprodukte > Sind elektronische Zigaretten schädlich?

Sind elektronische Zigaretten schädlich?

In der Öffentlichkeit besteht ein Irrtum, dass E-Zigaretten gleich oder stärker schädlich sind als das Rauchen; die bisherigen Untersuchungen zeigen jedoch, dass sie weitaus sicherer sind, da sie keinen Tabak enthalten und keine Verbrennung beinhalten.Die National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine haben einen der größten Berichte veröffentlicht, der jemals die Auswirkungen von elektronischen Zigaretten untersucht hat. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der aktuell verfügbaren Informationen über die relative Sicherheit von E-Zigaretten im Vergleich zu Tabak.

Rauchen ist die größte vermeidbare Ursache von Krebs. Die Rauchfreiheit kann mindestens 15 Krebsarten verhindern, darunter Lungen-, Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Die bisherigen Beweise deuten darauf hin, dass E-Zigaretten weitaus weniger schädlich sind als das Rauchen, da sie keinen Tabak enthalten und keine Verbrennung beinhalten. Es gibt keinen Rauch, Teer oder Kohlenmonoxid, und Studien, die sich mit Schlüsselgiften befassen, haben im Allgemeinen viel niedrigere Werte als bei Zigaretten festgestellt. Sie enthalten Nikotin, das süchtig macht, aber nicht für die großen Gesundheitsschäden durch das Rauchen verantwortlich ist.

Die bisherigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass E-Zigaretten in Bezug auf Schadensfälle anderen Produkten der Nikotinersatztherapie weitaus näher kommen als Tabak. NRT hat ein etabliertes Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil, und obwohl wir keinen endgültigen Nachweis für langfristige Sicherheit haben, zeigen die Beweise von Menschen, die diese Produkte seit Jahren verwenden, keinen Anstieg ihres Risikos für Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für mehrere Info besuchen Sie die Webseite https://www.mr-joy.de.