Microsoft Windows Server Remote Desktop Services

Wer auch über die Ferne Zugriff auf seine Server haben möchte, ist mit den Microsoft Windows Server Remote Desktop Services genau richtig. Durch diese wird es möglich, grafische Desktops sowie die klassischen Windows-Anwendungen zu bedienen und entsprechend anzupassen. Dies macht es zu einer guten Wahl, den Microsoft Remote Desktop zu erwerben und sich auf eine schnelle und unkomplizierte Einrichtung zu verlassen.

Problemlos zur perfekten Serverlizenzierung

Damit sich der Zugriff rund um den Server besser im Blick behalten lässt, sind die entsprechenden Microsoft Windows Server Remote Desktop Services immer eine gute Wahl. In Verbindung mit der Microsoft Windows Server Remote Desktop Services User CAL oder der Microsoft Windows Server Remote Desktop Services Device CAL entscheidet sich der Nutzer selbst für eine Form der Lizenzierung und ist bei jedem Schritt perfekt abgesichert.

Auf diese Weise werden zahlreiche technische Möglichkeiten geboten, um den Zugriff zu optimieren und auf die richtigen Varianten der Steuerung zurückzukommen. Die Möglichkeiten zur Verwaltung und Ausgestaltung von Desktops sind hierbei so breit gefächert wie nie zuvor, wodurch die Microsoft Windows Server Remote Desktop Lizenzierung für jeden Anwendungsbereich eine gute Wahl sind. Dies macht es deutlich einfacher, immer auf die richtigen Systeme zurückzugreifen und von hoher Flexibilität für die eigene Ausführung zu profitieren.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

Unkomplizierte Zugriffssteuerung auf allen Ebenen
Direkte Lizenzierung durch User CALs oder Device CALs
Maximale Transparenz und Sicherheit dank modernster Datenprotokolle
Einfache Steuerung der Systeme aus der Distanz
Ideal für Privatnutzer und gewerbliche Accounts
Innovative Übermittlung von Funktionen und Daten

Durch den Microsoft Remote Desktop zum optimierten Fernzugriff

In der heutigen Zeit ist es wichtiger als nie zuvor, auf einen funktionierenden Microsoft Remote Desktop zurückzugreifen und wichtige Anpassungen selbst vorzunehmen. Mit den passenden Zugriffslizenzen fällt dies nicht schwer, sodass sich an einer schnellen und professionellen Lösung arbeiten lässt. Die vielfältigen Microsoft Windows Server Remote Desktop Services ermöglichen auf diese Weise immer einen zielgerichteten Zugriff aus der Ferne, wodurch einer direkten Ausrichtung der Inhalte nichts mehr im Weg steht.

User CAL und Device CAL im Vergleich

Ob sich der Nutzer für eine Microsoft Windows Server Remote Desktop Services User CAL oder für die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services Device CAL entscheidet, ist meist eine Frage des individuellen Bedarfs. Wer seinen Zugriff gerne nutzerspezifisch steuert, ist mit der Lizenz für einen User auf der sicheren Seite. Wer hingegen lieber auf eine strukturierte Lösung für einzelne Geräte zurückgreift, kann sich mit der Device CAL auf eine gerätespezifische Umsetzung verlassen. Dies gibt jedem Nutzer die Möglichkeit, selbst über die Zugriffsart zu entscheiden und von einer gelungenen Lösung für den eigenen Server zu profitieren.

Jetzt die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services nutzen

Rund um den Microsoft Remote Desktop mit den RDS und RDP Funktionen lässt sich für eine moderne Anwendung sorgen. Mit dem RDP verfügen die Nutzer über einen optimierten Fernzugriff, um Dinge auch auf entfernten Computern sicher darzustellen. Das RDS ist hingegen auf die Übermittlung und Weiterleitung digitaler Zusatzinformationen spezialisiert, sodass sich die vorhandenen Eingaben vereinfachen lassen. Dies macht die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services zu einer guten Wahl, durch die sich jeder Server grundlegend optimieren lässt.

Folgende Remote Desktop CALs bieten wir an:

Microsoft Windows Remote Desktop Services 2008 Device CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2008 User CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2012 Device CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2012 User CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2016 Device CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2016 User CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019 Device CAL
Microsoft Windows Remote Desktop Services 2019 User CAL

Was wird mit dem Produkt geboten?

Wer sich für die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services entscheidet, setzt auf eine einfache und aus der Distanz funktionierende Steuerung für den eigenen Server. Dies macht die Nutzung deutlich flexibler, um auch auf die Systeme an anderen Standorten Einfluss zu haben.

Wer ist der Produktanbieter?

Alle angebotenen Produktschlüssel sind offiziell und von namenhaften Distirbutoren aus dem europäischen Bereich. Als Vertriebspartner bieten wir aus diesem Grund nur vollwertige Produkte, die Zugriff auf die gesamten Anwendungen und Funktionen ermöglichen.

Was ist die Zielgruppe des Produkts?

Die Zielgruppe der Microsoft Windows Server Remote Desktop Services liegt sowohl bei kleinen als auch größeren Unternehmen, die den Serverzugriff optimieren möchten. Auch Einzelunternehmer und Selbstständige können auf diese Weise von einer gelungenen Steuerung profitieren, um jederzeit auf die richtigen Funktionen und Leistungen zurückzugreifen.

Welche Produktformen werden angeboten?

Rund um die Lizenzierung sind bei uns die klassischen Formen erhältlich. So kann jeder Nutzer die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services User CAL oder die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services Device CAL erwerben, um den Server einfacher zu verwalten.

Was macht die Microsoft Windows Server Remote Desktop Services zur perfekten Wahl?

Die größten Vorteile der Serverlösung sind Modernität, Transparenz und Einfachheit. Durch die einfache und unkomplizierte Anmeldung fällt es nicht schwer, die richtigen Einstellungen vorzunehmen und an einer guten Lösung zu arbeiten. Diese macht die gesamte Steuerung innovativ und deutlich fortschrittlicher.

You may also like...